Beleuchtungskonzepte für Bildung und Wissen

Eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Lernen ist das Lernumfeld.

Licht für Schulen und Universitäten

Konzentration ist der Schlüssel zu erfolgreicher Wissensvermittlung. Besonders in Unterrichtsräumen und Klassenzimmern ist eine ausgewogene Beleuchtungssituation von Bedeutung – denn wo schlechtes Licht vom Wesentlichen ablenkt und Augen und Geist schnell ermüdet, schafft die richtige Beleuchtung perfekte Bedingungen für eine effektive Wissensvermittlung. Die positive Erfolgsformel lautet: Auge und Gehirn sind zu Höchstleistungen fähig, wenn die Außenbedingungen möglichst ideal sind. Lernbegünstigendes Licht spielt dabei eine Hauptrolle.

Klassenräume

In Klassenzimmern ist eine optimale Ausleuchtung mitentscheidend für den Lernerfolg.

Sporthallen

Ähnlich wie auf Sportplätzen kommt es bei der Beleuchtung in Sporthallen vor allem auf die Funktionalität an.

Kindertagesstätten

Pädagogische Konzepte zur frühkindlichen Förderung wollen eine Atmosphäre schaffen, in der sich Kleinkinder so wohl wie möglich fühlen.

Bei gutem Licht besser lernen

Entscheidende Bestandteile einer effizienten Klassenzimmerbeleuchtung sind moderne LED-Leuchten in Kombination mit einer intelligenten Lichtsteuerung, die das vorhandene Tageslicht optimal ausnutzen und per Sensor künstliche Lichtquellen automatisch reduzieren. Das schont nicht nur die Augen der Lernenden, sondern trägt außerdem dazu bei, die strengen EnEV-Anforderungen an den Energieverbrauch zu erfüllen, die an Schulen verlangt werden.

Für Unterrichtsräume und Hörsäle wird je nach Sehaufgabe und Tätigkeit eine Beleuchtungsstärke von mindestens
300 Lux bis 750 Lux empfohlen, um für alle Anwesenden optimale Sehergebnisse und höchste visuelle Konzentrationsfähigkeit zu gewährleisten.

Das richtige Licht für Tafel und Whiteboard

Auch in modernen Klassenzimmern sind Tafel oder Whiteboard das zentrale Instrument der Wissensvermittlung. Eine ausreichend helle, gleichmäßige und im Falle von Whiteboards reflexarme Beleuchtung ist deswegen entscheidend bei der Erstellung eines effizienten Lichtkonzepts. Im Tafelbereich sollte eine vertikale Beleuchtung mit mindestens 500 Lux vorhanden sein. Werden Wand- und Deckenleuchten getrennt gesteuert, lassen sich zum Beispiel Unterrichts- und Seminarräume ideal den wechselnden Seh- und Konzentrationsbedingungen anpassen – vom frontal gehaltenen Referat bis zur Arbeit in kleinen Arbeitsgruppen.

Wie beleuchtet man Computerräume richtig?

Medienkompetenz wird heute bereits sehr früh geschult. Schon an Grundschulen gibt es Medienräume, an weiterführenden Schulen und Universitäten sind häufig verschiedene Räumlichkeiten mit Computern und modernen Medien ausgestattet. Wo Tageslicht von außen auf Bildschirme fällt oder ausschließlich Kunstlicht fensterlose Räume erhellt, sind spezifische Konzepte gefragt, die die Sehfähigkeit verbessern, Ermüdung vorbeugen und somit die Konzentration auf die Lerninhalte fördern. Große Kontraste wie ein heller Bildschirm und ein vergleichsweise dunkler Raum etwa strengen die Augen unnötig an. Sonnenschutz an den Fenstern und Beleuchtungssysteme mit einer guten Entblendung und einer gleichmäßigen Beleuchtungsstärke sind das A und O für erfolgreiches Lernen und Arbeiten in Computerräumen.

Unsere Projekte

Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Referenzen.

Frauenarztpraxis Dr. Kreutzer

Frauenarztpraxis Dr. Kreutzer

Wohlfühlfaktor Licht in der Frauenarztpraxis

Spa & Wellness Hotel Eibl Brunner

Spa & Wellness Hotel Eibl Brunner

Stimmungsvolle Beleuchtung für Sauna und Ruhebereiche.

Holzbau Aumann

Holzbau Aumann

Neues Verwaltungsgebäude erstrahlt in hellem Licht.

GO! EXPRESS & LOGISTICS

GO! EXPRESS & LOGISTICS

Nachhaltiges Lichtkonzept für Logistikunternehmen

Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten und Beiträge rund um die Themen Licht und Architektur.

Wir suchen Sie! Elektroplaner bei LICHT.RAUM.TECHNIK

Wir suchen Sie! Elektroplaner bei LICHT.RAUM.TECHNIK

Für unser Planungsbüro in Nürnberg suchen wir ab sofort eine/n Elektroplaner.

Leistungsbilder Lichtplanung

Leistungsbilder Lichtplanung

Die LiTG veröffentlichte Ende Januar die erste Publikation mit Leistungsbildern für eine professionelle Lichtplanung, äquivalent zu den

Louis Poulsen präsentiert Jubiläumsmodelle zum 125. Geburtstag

Louis Poulsen präsentiert Jubiläumsmodelle zum 125. Geburtstag

Anlässlich des 125. Geburtstages von Poul Henningsen, präsentiert Louis Poulsen neue Sondermodelle der Artichoke und PH5.

Architektur + Baukultur | Impressionen

Architektur + Baukultur | Impressionen

Sehen Sie hier Impressionen von der Veranstaltung "Architektur + Baukultur" im Maybach Museum in Neustadt i.d.OPf.

Kontakt

Sie möchten eine Anfrage zu unseren Leistungen stellen? Hier haben Sie die Möglichkeit, uns eine Nachricht zu schicken. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Einverständnis

12 + 6 =