Beleuchtung im Kunst- und Kulturbetrieb

Auf Ausstellungen, in Museen und bei kulturellen Ereignissen soll der Blick der Besucher und der breiten Öffentlichkeit zunächst angezogen und dann gelenkt werden

Im richtigen Licht betrachtet

Damit Ausstellungen das Urteil „Das muss man gesehen haben!“ zuteilwird, sind viele Faktoren ausschlaggebend. Neben der Wahl der Exponate und ihrer Inszenierung im Raum ist vorrangig das richtige Licht gefragt. Die passende Lichtlösung für Museen und Galerien, aber auch für öffentliche Ausstellungsräume und Event-Spaces ist bedingt durch visuelle und ausstellungsgestalterische Vorgaben, räumliche Bedingungen, konservatorische Anforderungen und nicht zuletzt durch wirtschaftliche Zielsetzungen.

Ausstellungsbereiche

Beleuchtung lenkt den Besucher durch die Ausstellung und inszeniert und betont Details der Exponate.

Foyer

Foyers in Ausstellungen und Museen haben einen anderen Lichtquarakter als die Ausstellungsräume. Hier steht die Gebäudearchitektur im Vordergrund.

Museumsshop

Merchandising Artikel und Kunstbuchbände gehören heutzutage zu den meisten modernden Museeumskonzepten. Eine gute Shopbeleuchtung setzt den Verkaufsraum ins richtige Licht.

Licht für ein nachhaltiges Kunsterlebnis

Licht im musealen oder ausstellerischen Kontext zeigt nicht nur, was gesehen werden soll, sondern vor allem, wie es gesehen werden soll. Es
- schafft eine unverwechselbare Stimmung und prägt somit den Charakter der Ausstellung,
- lässt die Besucher in eine völlig neue Welt eintauchen,
- moderiert sanft, aber nachhaltig ihr Raum- und Kunsterlebnis,
- dient dem Erhalt seltener Exponate und
- trägt zur verkaufsfördernden Präsentation z. B. in Auktionshäusern, Galerien und Museumsshops bei.

Die entscheidende Frage ist immer: Von wo kommt das Licht, und in welcher Konstellation lassen sich Kunstobjekte am besten in Szene setzen? Die geschickte Kombination von Tages- und Kunstlicht mithilfe eines intelligenten Lichtsteuerungssystems ist nur eine von vielen Möglichkeiten, den gewünschten Effekt zu erzeugen. Schonende Akzentbeleuchtung ist eine weitere. Die Kombination von Wandleuchten, Strahlern und Deckenflutern kann eine Lichtsituation schaffen, die den visuellen Fokus im Raum ausschließlich auf die Exponate zu lenken weiß. Während großformatige Ausstellungsstücke nach einer genauso großflächigen Lichtlösung verlangen, suchen kleinteiligere Exponate und detailreiche Ausstellungsstücke nach einem punktuellen Lichtakzent. Kurzum: Das Beleuchtungskonzept, die Wahl und Anordnung der Leuchten und Leuchtmittel sowie ihre Kombination und Steuerung hängen in hohem Maße von den ausgestellten Inhalten ab.

Neutrale Beleuchtung versus gekonntes Highlighten

Licht wird im musealen Kontext zu einem unverzichtbaren Gestaltungsmittel und muss seine oft sehr heterogenen Aufgaben zugleich so neutral wie möglich im Sinne des „white cubes“ erfüllen. Die doppelte Herausforderung besteht also darin, Ausstellungsräume so neutral wie möglich zu gestalten und Kunstwerke zugleich so markant und spezifisch wie nötig zu beleuchten. Insbesondere konservatorische Anforderungen stellen dabei höchste Ansprüche an die Lichtplanung: Lichtempfindliche Ausstellungsstücke können durch hochwertige LED-Technik so gezeigt werden, dass sie den Blick magisch anziehen und das Auge bannen, ohne dabei selbst zu Schaden zu kommen.

Vor allem bei Institutionen mit häufig wechselnden Ausstellungen oder Events, wie Galerien, Museen oder Ausstellungshäusern, ist Flexibilität das A und O. Ein Beleuchtungskonzept, das zum Beispiel Strahler mit änderbaren Optiken bietet oder die Lichtintensität über eine intelligente Lichtsteuerung anpassen kann, lässt jede Ausstellung sprichwörtlich „in einem neuen Licht“ erstrahlen. Die professionelle Planung stammt dabei immer vom Experten.

Unsere Projekte

Hier finden Sie weitere Projekte von LICHT.RAUM.TECHNIK.

Manus Medici – Zahnmedizin & MKG-Chirurgie Fulda

Manus Medici – Zahnmedizin & MKG-Chirurgie Fulda

Elektroplanung für den Umbau einer Mieteinheit zur Zahnarztpraxis.

Schwan STABILO Gartenanlage

Schwan STABILO Gartenanlage

Sanierung der Gartenanlage am Hauptfirmensitz in Heroldsberg

Sparkasse Fulda Hilders

Sparkasse Fulda Hilders

Umbau und Modernisierung der Sparkassenfiliale Hilders

Kulturhaus Würth – Bibliothek

Kulturhaus Würth – Bibliothek

Einzigartiges Tageslicht Ambiente für Bibliothek in saniertem Altbau

Frauenarztpraxis Dr. Kreutzer

Frauenarztpraxis Dr. Kreutzer

Wohlfühlfaktor Licht in der Frauenarztpraxis

Spa & Wellness Hotel Eibl Brunner

Spa & Wellness Hotel Eibl Brunner

Stimmungsvolle Beleuchtung für Sauna und Ruhebereiche.

Holzbau Aumann

Holzbau Aumann

Neues Verwaltungsgebäude erstrahlt in hellem Licht.

GO! EXPRESS & LOGISTICS

GO! EXPRESS & LOGISTICS

Nachhaltiges Lichtkonzept für Logistikunternehmen

Villa Am Meilwald

Villa Am Meilwald

Effektvolle Gartenbeleuchtung für Garten mit Wohncharakter.

Kicker Gebäude Olympia Verlag

Kicker Gebäude Olympia Verlag

Neues Licht für Pokalvitrinen

„Liebesbier“ der Brauerei Maisel

„Liebesbier“ der Brauerei Maisel

Neues Licht für die Szene Gastronomie und Brauereigaststätte "Liebesbier" in Bayreuth.

ortho sport Zentrum

ortho sport Zentrum

Lichtplanung für die Praxis ortho sport zentrum in Coburg.

Aktuelles

Hier finden Sie Neuigkeiten und Beiträge rund um die Themen Licht und Architektur.

Wir suchen Sie! Elektroplaner bei LICHT.RAUM.TECHNIK

Wir suchen Sie! Elektroplaner bei LICHT.RAUM.TECHNIK

Für unser Planungsbüro in Nürnberg suchen wir ab sofort eine/n Elektroplaner.

Leistungsbilder Lichtplanung

Leistungsbilder Lichtplanung

Die LiTG veröffentlichte Ende Januar die erste Publikation mit Leistungsbildern für eine professionelle Lichtplanung, äquivalent zu den

Louis Poulsen präsentiert Jubiläumsmodelle zum 125. Geburtstag

Louis Poulsen präsentiert Jubiläumsmodelle zum 125. Geburtstag

Anlässlich des 125. Geburtstages von Poul Henningsen, präsentiert Louis Poulsen neue Sondermodelle der Artichoke und PH5.

Architektur + Baukultur | Impressionen

Architektur + Baukultur | Impressionen

Sehen Sie hier Impressionen von der Veranstaltung "Architektur + Baukultur" im Maybach Museum in Neustadt i.d.OPf.

Kontakt

Sie möchten eine Anfrage zu unseren Leistungen stellen? Hier haben Sie die Möglichkeit, uns eine Nachricht zu schicken. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Einverständnis

5 + 11 =